Tag Archives: foto

Es ist wieder BLUMENZEIT!!!!

Es ist wieder BLUMENZEIT!!!!
Es ist wieder BLUMENZEIT!!!!

img_5497Blumen sind mein liebstes Motiv beim Fotografieren. Aber wer kennt den Namen dieser Schönheit?


 

 

Du mußt das Leben nicht verstehen,
dann wird es werden wie ein Fest.
Und laß dir jeden Tag geschehen
so wie ein Kind im Weitergehen
von jedem Wehen
sich viele Blüten schenken lässt.

Sie aufzusammeln und zu sparen,
das kommt dem Kind nicht in den Sinn.
Es löst sie leise aus den Haaren,
drin sie so gern gefangen waren,
und hält den lieben jungen Jahren
nach neuen seine Hände hin.

Rilke, Rainer Maria (1875-1926)

Es ist wieder BLUMENZEIT!!!!

Es ist wieder BLUMENZEIT!!!!
Es ist wieder BLUMENZEIT!!!!

BeinwellEs ist Zeit für die schönen Dinge des Lebens. Darum gibt es dieses schöne Bild mit Blüten des Beinwell Strauches und ein wunderschones Gedicht von Joachim Ringelnatz

Ich bin so knallvergnügt erwacht.
Ich klatsche meine Hüften.
Das Wasser lockt. Die Seife lacht.
Es dürstet mich nach Lüften.

Ein schmuckes Laken macht einen Knicks
Und gratuliert mir zum Baden.
Zwei schwarze Schuhe in blankem Wichs
Betiteln mich "Euer Gnaden".

Aus meiner tiefsten Seele zieht
Mit Nasenflügelbeben
Ein ungeheurer Appetit
Nach Frühstück und nach Leben.

(Joachim Ringelnatz, deutscher Lyriker, Erzähler und Maler, 1883 - 1934)

Viel Spass bei allem was ihr tut.

Serendipity "serendipity_event_imageselectorplus" Plugin zum laufen bekommen

Serendipity "serendipity_event_imageselectorplus" Plugin zum laufen bekommen

Auf meinen anderen Blog läugt die Blog Software Serendipity. Bisher sehr gut. Ich wollte eine Möglichkeit schnell viele Bilder einfügen zu können und ha sie im event Plugin imageselectorplus gefunden. Läuft leider nicht "out of the Box". Also muss man ein klein wenig Hand anlegen. Die  plugins/serendipity_event_imageselectorplus/plugin_mediainsert.tpl muss volgende Zeile verändert werden:

img width="{$medium.thumbwidth}" height="{$medium.thumbheight}" src="{$serendipityHTTPPath}<span style="text-decoration: underline;"><strong>/</strong></span>uploads/{$medium.path}{$medium.name}.{$medium.thumbnail_name}.{$medium.extension}"

hier macht man vor dem upload den / weg und es klappt. Sollte dann so aussehen:

img width="{$medium.thumbwidth}" height="{$medium.thumbheight}" src="{$serendipityHTTPPath}uploads/{$medium.path}{$medium.name}.{$medium.thumbnail_name}.{$medium.extension}"

Wer eine Vorschaugröße erzwingen will kann die Einträge width="{$medium.thumbwidth}" und height="{$medium.thumbheight} für seinen Geschmack anpassen.

Die Galerie kann man mit folgendem http Schnipsel in seinen Eintrag einfügen:

<mediainsert>
<gallery name="MyHolidays/" />
<media type="single" name="pict0034" />
<media type="single" name="pict0032" />
</mediainsert>;

mit "single" name="bildername" kann man den Namen des Bildes eintragen und mit

<mediainsert>
<gallery name="MyHolidays/" >
<media type="gallery" >
</mediainsert>;

kann man ein gesamtes Verzeichnis einbinden.

Das war mal wieder ein hilfreicher und nützlicher Blogeintag von burrotinto.

Headerbild: Das Bild konnte nicht bearbeitet werden. Bitte versuche es erneut.

Headerbild: Das Bild konnte nicht bearbeitet werden. Bitte versuche es erneut.

Headerbild: Das Bild konnte nicht bearbeitet werden. Bitte versuche es erneut.

so schön ist der Frühling

Mein kleines Geburtstagsgeschenk

Und das bei einer frischen Installation von WordPress. So was ist ärgerlich da investiert man viel Zeit in die Installation eines Servers und dann so etwas.

Diese Lösung des Problems ist für Leute die ihr WordPress selbst hosten.

Die Lösung dieses Problems sind grafische PHP Bibliotheken die man einfach nach installieren kann und muss.

 

Debian:

# apt-get install php5-gd imagemagick

Arch Linux

# pacman -S php5-gd imagemagick

Danach Apache neu starten
Debian:

# /etc/init.d/apache force-reload

Arch Linux:

# /etc.rc.d/httpd restart

Danach Funktioniert auch das Bilder bearbeiten. Die Kopfzeile kann nun verändert werden und  auch das Bildbearbeiten  in der Mediathek funktioniert nun.

Wenn du allerdings

Samsung Galaxy S i9000 Unbrick, unroot, werkszustand und wieder root mit Heimdall

Samsung Galaxy S i9000 Unbrick, unroot, werkszustand und wieder root mit Heimdall

Samsung Galaxy S i9000 unbrick und root mittels Heimdall

Grüß Gott lieber Leser,

ich hatte vor kurzen das Problem, das beim flashen eines neuen Modems auf meinen Galaxy S ein Fehler auftrat und dadurch mein Handy in einen Bootloop steckte. Sowas ist zwar blöd aber noch lange nicht das Ende. Dank Heimdall Hompage und ein bisschen Magie und Zeit ist alles wieder gut. Heimdall ist in der Arch User Repository  und kann somit schnell unter Arch Linux Installiert werden.

Installation unter Arch Linux

# yaourt -S heimdall

Installation unter Debian, Ubuntu etc...

Zu erst muss man die .deb PAckete von der Hompage runterladen Heimdall Hompage. Sind zwei Stück heimdall und heimdall-frontend. Zuerst installieren:

 sudo dpkg -i ~/Downloads/heimdall*.deb

und die dazugehörigen Abhängigkeiten installieren.
32bit:

sudo apt-get install libqt4-xml gvfs

64bit:

sudo apt-get install ia32-libs-gtk gvfs

Für Windows, andere Linux Distributionen und Mac gibt es auf der Heimdall Hompage passende Angebote. Das Heimdall Frontend startet man mit:

# heimdall-frontend

Benutzung von Heimdall für unbrick, unroot und zur Vorbereitung für weiteres flashen

Galaxy S per Datenkabel mit dem PC verbinden und mit  dem 3 Finger Kombo (Power, Menü und leiser Taste) in den Download Modus booten lassen.

Dann unter dem Reiter Load Package diese Heimdall Firmware Package:   XWJVZ_heimdall.tar.gz . Auswählen und auf Load/Customise drücken.

Jetzt zum Reiter Flash wechseln und Start drücken.

Ladebalken zuschauen und einen Kaffee trinken.

Wenn es dann immer nocht nicht geht die ganze Prozedur nochmal wiederholen und dabei ein Häkchen bei Repartition setzen. Nun sollte es aber gehen.

Mittels Kommandozeile

Am schnellsten geht es über die Kommandozeile. Terminal öffnen und erstmal XWJVZ_heimdall.tar.gz entpacken.
Verzeichnis erstellen

mkdir ~/Android

ins Verzeichnis wechseln

cd ~/Android

entpacken

tar -xf ~/Downloads/XWJVZ_heimdall.tar.gz

Jetzt mit heimdall flashen

sudo heimdall flash --pit s1_odin_20100512.pit --factoryfs factoryfs.rfs --cache cache.rfs --dbdata dbdata.rfs --param param.lfs --kernel zImage --primary-boot boot.bin --secondary-boot Sbl.bin --modem modem.bin

Galaxy S i9000 rooten mit Heimdall

Das rooten mit Heimdall gehört für mich zu den einfachsten Möglichkeiten auf dem Android Handy zu Superuser-Rechten zu gelangen.

Zuerst diesen Kernel runterladen: hardcore-speedmod.tar

Ganz WICHTIG ist es diesen zu entpacken!!!!

Galaxy S per Datenkabel mit dem PC verbinden und mit  dem 3 Finger Kombo (Power, Menü und leiser Taste) in den Download Modus booten lassen.

Jetzt bei Heimdall unter dem Reiter Flash> rechte Box > Kernelauswählen und als File die entpackte zImage auswählen.

Auch hier wieder auf Startdrücken um den flash Vorgang zu starten.

Viola nun habt ihr, bei eurem Samsung Galaxy S 9000i, SU Rechte.

 

Flashen eines Kernels mit Heimdall über die Linux Konsole:

Über die Konsole den Kernel zu flashen geht einfacher als über die Heimdall-GUI.

Auch hier wieder in den Downloadmodus wechseln und Kabel anschließen.

Kernel entpacken.

Folgendes in die Konsole eingeben. (zImage Pfad angeben oder im Verzeichnis den Befehl ausführen)

# heimdall flash --kernel zImage

ZACK und du hast root.

 

Android Gingerbread & Jellybean

Auch ist es möglich Android 4.0 Gingerbread und Android 4.1 Jellybean auf dem Samsung Galaxy S i9000 aufzuspielen. Wie? Das erfährst du hier:


Android 4.0.4 Gingerbread für Samsung Galaxy S i9000

Android 4.1.1 alias Jellybean auf das Samsung Galaxy S i9000 installieren

CyanogenMod 10 (Jelly Bean) für das Samsung Galaxy S i9000

 

ERROR: Failed to access device. libusb error: -3

Wenn es zu diesen Fehler kommt findest du hier die Lösung:

ERROR: Failed to access device. libusb error: -3

 

 

Hinweis:

Wie es bei Anleitungen dieser Art üblich ist weiße ich auch darauf hin das ich keine Garantie für ein gelingen oder das zerstören des Handys übernehme.

Ach ja die Garantie erlischt beim rooten. Hab ich mir sagen lassen. Aber wer den Teil ohne den extra Kernel befolgt, sollte eigentlich seine Garantie dadurch wieder erlangen können bzw. dadurch nicht verlieren.  Hat damals jedenfalls bei meinem T-Mobile G1 geklappt und ich hab den vollen Einkaufspreis zurückbekommen. 2 Monate vor Garantie Ende. (Mein G1 hatte aber wirklich einen Hardware defekt).

 

Wenn was unklar ist hinterlasst einen Kommentar damit ich dir helfen kann.

Stube Waage, schweres Obst, lange Zeit

Stube Waage, schweres Obst, lange Zeit

Das Obst liegt schwer in der Schale. Gute alte Stube Waage. Leider ist dein Chrom schon matt und abgeplatzt aber deinen dienst verrichtest du noch immer haargenau. Und dank meines neuen Stativs das mein Papa und Opa schon benutzen war dieses Foto erst möglich. 30 Sekunden Belichtungszeit da geht was. Das ist auch sehr passend, da Waage und Haus vor allem das Haus schon sehr alt ist und man lange hinschauen muss um ihre wahre Größe und Schönheit zu erkennen. Vielleicht schaff ich es abzulichten.

Hier den ganzen Artikel lesen

"Pretty Permalinks" unter WordPress einstellen

"Pretty Permalinks" unter WordPress einstellen

Guten morgen liebe Mitleser, heute erkläre ich mal wie man unter Arch Linux mit Apache bei WordPress diese hübschen Permalinks   bekommt, ist nicht sonderlich schwer und die meisten werden es eh wissen. Wie bearbeiten die /etc/httpd/conf/httpd.conf und ändern die beiden fogenden Stellen: Directory /> Options FollowSymLinks AllowOverride None Order deny,allow Deny from all </Directory> in Directory […]