Tag Archives: heimdall

ERROR: Failed to access device. libusb error: -3

ERROR: Failed to access device. libusb error: -3

Fehler der bei Heimdall auftreten kann

Wenn dieser Fehler bei heimdall und heimdall-frontend auftritt:

ERROR: Failed to access device. libusb error: -3

libusb installieren

kann es daran liegen das libusb noch nicht installiert wurde. Also bei:

Debian / Ubuntu / Mint

sudo apt-get install libusb

Arch Linux

# pacman -S libusb

Jetzt sollte es laufen.

Geht immer noch nicht?

Na dann probiere es mal mit Super User rechten.

sudo heimdall
sudo heimdall-frontend

Jetzt gehts aber.

Flashen von Firmware mit Heimdall

Wie man Firmware und Kernel für das Galaxy S flasht findest du in diesen Post:

Samsung Galaxy S i9000 Unbrick, unroot, werkszustand und wieder root mit Heimdall

 

Samsung Galaxy S i9000 Unbrick, unroot, werkszustand und wieder root mit Heimdall

Samsung Galaxy S i9000 Unbrick, unroot, werkszustand und wieder root mit Heimdall

Samsung Galaxy S i9000 unbrick und root mittels Heimdall

Grüß Gott lieber Leser,

ich hatte vor kurzen das Problem, das beim flashen eines neuen Modems auf meinen Galaxy S ein Fehler auftrat und dadurch mein Handy in einen Bootloop steckte. Sowas ist zwar blöd aber noch lange nicht das Ende. Dank Heimdall Hompage und ein bisschen Magie und Zeit ist alles wieder gut. Heimdall ist in der Arch User Repository  und kann somit schnell unter Arch Linux Installiert werden.

Installation unter Arch Linux

# yaourt -S heimdall

Installation unter Debian, Ubuntu etc...

Zu erst muss man die .deb PAckete von der Hompage runterladen Heimdall Hompage. Sind zwei Stück heimdall und heimdall-frontend. Zuerst installieren:

 sudo dpkg -i ~/Downloads/heimdall*.deb

und die dazugehörigen Abhängigkeiten installieren.
32bit:

sudo apt-get install libqt4-xml gvfs

64bit:

sudo apt-get install ia32-libs-gtk gvfs

Für Windows, andere Linux Distributionen und Mac gibt es auf der Heimdall Hompage passende Angebote. Das Heimdall Frontend startet man mit:

# heimdall-frontend

Benutzung von Heimdall für unbrick, unroot und zur Vorbereitung für weiteres flashen

Galaxy S per Datenkabel mit dem PC verbinden und mit  dem 3 Finger Kombo (Power, Menü und leiser Taste) in den Download Modus booten lassen.

Dann unter dem Reiter Load Package diese Heimdall Firmware Package:   XWJVZ_heimdall.tar.gz . Auswählen und auf Load/Customise drücken.

Jetzt zum Reiter Flash wechseln und Start drücken.

Ladebalken zuschauen und einen Kaffee trinken.

Wenn es dann immer nocht nicht geht die ganze Prozedur nochmal wiederholen und dabei ein Häkchen bei Repartition setzen. Nun sollte es aber gehen.

Mittels Kommandozeile

Am schnellsten geht es über die Kommandozeile. Terminal öffnen und erstmal XWJVZ_heimdall.tar.gz entpacken.
Verzeichnis erstellen

mkdir ~/Android

ins Verzeichnis wechseln

cd ~/Android

entpacken

tar -xf ~/Downloads/XWJVZ_heimdall.tar.gz

Jetzt mit heimdall flashen

sudo heimdall flash --pit s1_odin_20100512.pit --factoryfs factoryfs.rfs --cache cache.rfs --dbdata dbdata.rfs --param param.lfs --kernel zImage --primary-boot boot.bin --secondary-boot Sbl.bin --modem modem.bin

Galaxy S i9000 rooten mit Heimdall

Das rooten mit Heimdall gehört für mich zu den einfachsten Möglichkeiten auf dem Android Handy zu Superuser-Rechten zu gelangen.

Zuerst diesen Kernel runterladen: hardcore-speedmod.tar

Ganz WICHTIG ist es diesen zu entpacken!!!!

Galaxy S per Datenkabel mit dem PC verbinden und mit  dem 3 Finger Kombo (Power, Menü und leiser Taste) in den Download Modus booten lassen.

Jetzt bei Heimdall unter dem Reiter Flash> rechte Box > Kernelauswählen und als File die entpackte zImage auswählen.

Auch hier wieder auf Startdrücken um den flash Vorgang zu starten.

Viola nun habt ihr, bei eurem Samsung Galaxy S 9000i, SU Rechte.

 

Flashen eines Kernels mit Heimdall über die Linux Konsole:

Über die Konsole den Kernel zu flashen geht einfacher als über die Heimdall-GUI.

Auch hier wieder in den Downloadmodus wechseln und Kabel anschließen.

Kernel entpacken.

Folgendes in die Konsole eingeben. (zImage Pfad angeben oder im Verzeichnis den Befehl ausführen)

# heimdall flash --kernel zImage

ZACK und du hast root.

 

Android Gingerbread & Jellybean

Auch ist es möglich Android 4.0 Gingerbread und Android 4.1 Jellybean auf dem Samsung Galaxy S i9000 aufzuspielen. Wie? Das erfährst du hier:


Android 4.0.4 Gingerbread für Samsung Galaxy S i9000

Android 4.1.1 alias Jellybean auf das Samsung Galaxy S i9000 installieren

CyanogenMod 10 (Jelly Bean) für das Samsung Galaxy S i9000

 

ERROR: Failed to access device. libusb error: -3

Wenn es zu diesen Fehler kommt findest du hier die Lösung:

ERROR: Failed to access device. libusb error: -3

 

 

Hinweis:

Wie es bei Anleitungen dieser Art üblich ist weiße ich auch darauf hin das ich keine Garantie für ein gelingen oder das zerstören des Handys übernehme.

Ach ja die Garantie erlischt beim rooten. Hab ich mir sagen lassen. Aber wer den Teil ohne den extra Kernel befolgt, sollte eigentlich seine Garantie dadurch wieder erlangen können bzw. dadurch nicht verlieren.  Hat damals jedenfalls bei meinem T-Mobile G1 geklappt und ich hab den vollen Einkaufspreis zurückbekommen. 2 Monate vor Garantie Ende. (Mein G1 hatte aber wirklich einen Hardware defekt).

 

Wenn was unklar ist hinterlasst einen Kommentar damit ich dir helfen kann.