Tag Archives: linux

Raspberry PI: ebay Sniper mit JBidwatcher ohne GUI

Raspberry PI: ebay Sniper mit JBidwatcher ohne GUI

Cool auf Auktionen Snipen mit dem RASPBERRY PI

Raspberry PI logo

Seit neustem bin ich stolzer Besitzer eines RASPBERRY PI. Da fragt man sich was stellt man jetzt mit diese

m kleinen Wunderding an? Eine Möglichkeit ist z.B. der ein ebay Biet Sniper. Dank des super geringen Stromverbrauches kann man den RASPBERRY PI Tag und Nacht laufen lassen. Der JBidwatcher ist ein kleines Leichtgewicht unter den Snipern und deshalb hier gut zu gebrauchen. Aber nun zur Installation. Hier den ganzen Artikel lesen

NEXUS 7 Root mit Linux

NEXUS 7 Root mit Linux

Rooten eines Google NEXUS 7 in Linux

NEXUS 7 ein geiles Teil. Noch geiler mit root.

In Linux lässt es sich leicht und schnell ein Unlock machen und einen Rootrechte geben. Hier erfährst du wie. Ohne viel drumherum

Unlock NEXUS7

Zuerst in Linux Download :fastboot

NEXUS 7 im "fastboot" modus starten "Tastenkombination Power + Lautstärke runter". Dann Terminal öffnen und in das Downloadverzeichnis wechseln und folgenden Befehl absetzen:

sudo ./fastboot-linux oem unlock

Ab hier werden alle Daten auf dem NEXUS 7 gelöscht und die Garantie kann verfallen!!!

Den Warnhinweis mit Yes bestätigen und danach Gerät neustarten.


Nun wird das NEXUS 7 gerootet

Beide nachfolgenden Dateien auf die SD-Card schieben:

Download :recovery-clockwork-touch-6.0.0.6-grouper.img

Download :CWM-SuperSU-v0.94.zip

NEXUS 7 wieder im "fastboot" modus starten "Tastenkombination Power + Lautstärke runter" und dieses mal diesen Befehl im Terminal ausführen:

sudo ./fastboot-linux flash recovery recovery-clockwork-touch-6.0.0.6-grouper.img

Nun im fastboot Modus mittels Lautstärketasten den recovery mode auswählen und durch drücken der Powertaste starten lassen.

Hier angelangt diese Schritte ausführen:

  • -install zip from sdcard
  • -choose zip from sdcard
  • 0/
  • CWM-SuperSU-v0.94.zip
  • - Yes -Install CWM-SuperSU-v0.94.zip
  • +++++Go Back+++++
  • reboot system now

Und fertig dein NEXUS 7 ist nun gerootet. Viel Spass damit

Ich übernehme keine Verantwortung über geschrottete Geräte, Datenverlust und mehr. Wer das hier macht tut es auf eigener Verantwortung!!!

Virtualbox: failed: libQtCore.so.4: cannot open shared object file: No such file or directory

Virtualbox: failed: libQtCore.so.4: cannot open shared object file: No such file or directory

VirtualBox: supR3HardenedMainGetTrustedMain: dlopen("/usr/lib/virtualbox/VirtualBox.so",) failed: libQtCore.so.4: cannot open shared object file: No such file or directory

Fehler der beim Start von Virtualbox auftritt. Durch die Installation von qt gibt sich das wieder und VirtualBox lässt sich nun, ohne murren, starten.

pacman -S qt

modprobe vboxdrv

Noch ein kleiner Tipp. Damit modprobe vboxdrv nicht jedes mal von Hand eingegeben werden muss kann man modprobe vboxdrv in die /etc/rc.local schreiben. Dann wird es bei jedem Bootvorgang automatisch ausgeführt.

#!/bin/bash
#
# /etc/rc.local: Local multi-user start-up script.
#
modprobe vboxdrv

WPA Wordlist selbst erstellen. Wie der Brute Force erfolgreich wird.

WPA Wordlist selbst erstellen. Wie der Brute Force erfolgreich wird.

Will man eine WPA Verschlüsselung knacken braucht man eine gute Wordlist

Gerd Altmann/Shapes:photoshopgraphics.com / pixelio.de

Doch woher nimmt man eine solche Passwortliste? In google wird man schnell fündig aber oft ist es nicht mit den gesuchten Zeichen.

Will man zum Beispiel das Wlan Netz einer mit Fritzbox cracken, bei dem das Standard Passwort noch gesetzt ist. (Das Werks mäßige Standard Passwort befindet sich auf der Unterseite der Fritzbox). Muss man wissen das dieses "nur" aus 16 Zahlen besteht.

Auch ist es möglich Listen mit jeder erdenklichen Kombination und Länge ohne großen Aufwand zu erstellen und diese gleich an pyrit weiterzugeben.

 

Hier den ganzen Artikel lesen

Linux: Freien Speicher anzeigen

Linux: Freien Speicher anzeigen

Freien und belegten Speicherplatz der Partitionen anzeigen lassen

Manchmal will man doch wissen wie viel Speicherplatz gerade auf seiner Linux Maschine belegt ist.

Durch df ist das möglich. Es listet alle Partitionen und den Pfad auf wo sie eingehängt sind. Sehr praktisch.

df -hT

Bedeutung der df Schalter

-h Bedeutet human-readable und bedeutet das die Größe, für den Menschen lesbar, dargestellt wird
-T Listet auch den File Type auf

Ausgabe von df

root@archlinux ~ # df -hT
Filesystem     Type      Size  Used Avail Use% Mounted on
rootfs         rootfs    9.8G  5.7G  3.7G  61% /
dev            devtmpfs  968M     0  968M   0% /dev
run            tmpfs     969M  340K  969M   1% /run
/dev/sdb3      ext4      9.8G  5.7G  3.7G  61% /
shm            tmpfs     969M  232K  969M   1% /dev/shm
tmpfs          tmpfs     969M   93M  877M  10% /tmp
/dev/sdb1      ext2       96M   21M   71M  23% /boot
/dev/sdb4      ext4       20G   13G  6.1G  68% /home

Anleitung: WEP verschlüsselte WLAN Netzwerke mit aircrack-ng cracken

Anleitung: WEP verschlüsselte WLAN Netzwerke mit aircrack-ng cracken
Anleitung: WEP verschlüsselte WLAN Netzwerke mit aircrack-ng cracken

Wie man mit aircrack-ng WEP Wlan Verschlüsselungen hackt

Zu aller erst, ich bin kein Freund von WLAN. Hohe Strahlenbelastung, unsicher und langsamer als Kabel. Ich greif lieber zum guten alten Netzwerkkabel.

Bevor wir also anfangen in unser heimisches WLAN Netzwerk einzubrechen muss man sicher gehn das es das EIGENE bzw. die Erlaubnis des Besitzers haben. Ansonsten begeht man eine Straftat.

 

 aircrack-ng für Smartphones?

Auch eine interessante Sache. Unterwegs Wlan-Sicherheit prüfen:

In diesem Artikel wird erklärt welche Handys dafür geeignet sind und wie die Installation vonstatten geht.

Die Vorbereitungen

Tur

Also, wenn noch nicht geschehen aircrack-ng installieren. Es befindet sich praktischerweise in den Repositories von Debian/Ubuntu und Arch Linux.

Auch braucht es ein Passendes Empfangsgerät. WLAN Wifi USB Stick Adapter Alfa AWUS036H / GE-RT8187 Hoher Leistung 1000mW (30dBm) + 5dBi Antenne Realtek 8187L WLAN Chipset.
Einen Test zu diesem geilen Teil gibt es hier: http://www.tutofr.com/en/tutorial/materiel/awus036h-alfa-network.php

Auch müssen wireless tools installiet sein. Wie erfährst man hier:

Can’t find wireless tools, exiting.

Hier den ganzen Artikel lesen

Mit html und php ein einfaches Kontaktformular erstellen

Mit html und php ein einfaches Kontaktformular erstellen

Ein wirklich einfaches Kontaktformular für WordPress und alles andere

Zu einer anständigen Webpräsenz gehört auch eine Kontaktformular. Es gibt viele Wege dies umzusetzen und für mich hab ich diesen gewählt. Dieses Script klappt überall wo html, php und mail zur Verfügung steht. Aber hauptsächlich geh ich hier auf WordPress ein. Wie das Resultat dieses kleinen Scripts aussieht findest du in meinen Kontaktformular.

Grundlagen des Kontaktformular scripts

Es werden 2 Seiten benötigt. Eine html Seite mit dem Formular und eine php Seite die die eingaben per mail verschickt.

Hier den ganzen Artikel lesen

ERROR: Failed to access device. libusb error: -3

ERROR: Failed to access device. libusb error: -3

Fehler der bei Heimdall auftreten kann

Wenn dieser Fehler bei heimdall und heimdall-frontend auftritt:

ERROR: Failed to access device. libusb error: -3

libusb installieren

kann es daran liegen das libusb noch nicht installiert wurde. Also bei:

Debian / Ubuntu / Mint

sudo apt-get install libusb

Arch Linux

# pacman -S libusb

Jetzt sollte es laufen.

Geht immer noch nicht?

Na dann probiere es mal mit Super User rechten.

sudo heimdall
sudo heimdall-frontend

Jetzt gehts aber.

Flashen von Firmware mit Heimdall

Wie man Firmware und Kernel für das Galaxy S flasht findest du in diesen Post:

Samsung Galaxy S i9000 Unbrick, unroot, werkszustand und wieder root mit Heimdall

 

WordPress Backup mittels rsync und ssh

WordPress Backup mittels rsync und ssh

WordPress Backup mit rsync über ssh

Gabelschlüssel am Hackenich hatte vor einiger zeit mal einen Artikel über das Backup-Erstellen geschrieben. Nachteil dieser Methode von damals ist sicher der enorme Speicherbedarf, der dabei entsteht. Hatte mir innerhalb weniger Wochen die komplette Platte zugeknallt. Da ist doch eine Anpassung angesagt gewesen.

Heute war es dann so weit und ich setzte mich daran ein Backupsystem zu erstellen das über rsync läuft und nicht so viel Datenmenge kreiert.

rsync erste Wahl beim Backup erstellen

rsync ist ein Programm, um Dateien zwischen lokalen oder über das Netzwerk erreichbaren Pfaden abzugleichen. Dabei werden zunächst die Größe und die Erstellungszeit der Dateien in Quelle und Ziel verglichen, so dass nur die Dateien behandelt werden müssen, bei denen es Änderungen gegeben hat. Sind Quelle und Ziel lokale Pfade, werden die betroffenen Dateien normal kopiert. Wenn auf Quelle oder Ziel aber per SSH oder über einen speziellen rsync-daemon zugegriffen wird, nutzt rsync zusätzlichen noch einen speziellen Delta-Transfer-Algorithmus, so dass nur die geänderten Teile der Dateien über das Netzwerk transportiert werden müssen.

Quelle: http://wiki.ubuntuusers.de/Startseite

Also rsync passt wie die Faust aufs Auge wenn es darum geht Sicherungen zu erstellen.

Wenn man also ein Verzeichnis, mittels SSH auf einen andern Server, kopieren will. Schaut der Befehl so aus:

# rsync -avze ssh /zu/kopierendes/verzeichnis benutzer@entfernterserver.de:/ziel/auf/server

Als bequemer Mensch will ich Automatismus

Genau, jeden Tag einen Cronjob um Mitternacht plus email was alles getan wurde.

SSH einrichten

Zuerst müssen wir also eine Authentifizierung über Public-Keys erstellen damit wir kein Passwort brauchen.

# ssh-keygen -t rsa

erstellt ein Schlüsselpaar. Bei dem wir die Passphrase leer lassen. Dann müssen wir den Schlüssel übertragen.

# ssh-copy-id -i ~/.ssh/id_rsa.pub benutzer@entfernterserver.de

Script erstellen

Jetzt brauchen wir noch ein Script, da es mir hier hauptsächlich darum geht ein WordPress Backup zu erstellen muss man auch die sql Tabelle mit sichern.

Starten des Editors

# nano /root/rsyncer

Folgenden Script eintragen. Natürlich an die eigenen Gegebenheiten anpassen.

#!/bin/sh

#mysql datenbanken exporieren. 
 mysqldump DATENBANKNAME -u MYSQLBENUTZERNAME -pPASSWORT > /var/www/wordpressbackup.sql

#rsync des Webverzeichnisses inc. logdatei erstellen
rsync -avze ssh /var/www/ benutzer@entfernterserver.de:/ziel/auf/server > /root/rsyncausgabe

#logdatei mailen
mail -s "rsync Ausgabe" meine@mailadresse.de < /root/rsyncausgabe

Erklärung:
Zuerst wird die mysql Tabelle in das zu sichernde Verzeichnis exportiert.
Dann wird alles übertragen und die Ausgabe in die Datei rsyncausgabe geschrieben. Diese wird wiederum als Mail an mich versendet.

Jetzt nur noch Benutzer und Rechte anpassen und das Script ausführbar machen

# chown root:root /root/rsyncer
# chmod 770 /root/rsyncer

Täglichen cronjob erstellen

Nun ist das Script erstellt und es kann ein cronjob eingerichtet werden. Wer nicht den vi Editor für crontab -e benutzen will, für den hab ich hier eine Anleitung geschrieben wie man auf den nano Editor wechselt.

Als root ausführen:

# crontab -e

und folgendes in die Tabelle um "@daily  /root/rsyncer" erweitern

# Edit this file to introduce tasks to be run by cron.
#
# Each task to run has to be defined through a single line
# indicating with different fields when the task will be run
# and what command to run for the task
#
# To define the time you can provide concrete values for
# minute (m), hour (h), day of month (dom), month (mon),
# and day of week (dow) or use '*' in these fields (for 'any').#
# Notice that tasks will be started based on the cron's system
# daemon's notion of time and timezones.
#
# Output of the crontab jobs (including errors) is sent through
# email to the user the crontab file belongs to (unless redirected).
#
# For example, you can run a backup of all your user accounts
# at 5 a.m every week with:
# 0 5 * * 1 tar -zcf /var/backups/home.tgz /home/
#
# For more information see the manual pages of crontab(5) and cron(8)
#
# m h  dom mon dow   command

@daily                  /root/rsyncer

Damit wird jeden Tag, Punkt Mitternacht ein Backup unseres WordPress oder anderes erstellt.

rsync: command not found

rsync: command not found

rsync: command not found

ich wollte gerade eine Synchronisation mit rsync über ssh für meinen Web-Server auf einen anderen Server einrichten. Dabei bekam ich diese Mysteriöse Ausgabe:

bash: rsync: not found
rsync: connection unexpectedly closed (0 bytes received so far) [sender]
rsync error: error in rsync protocol data stream (code 12) at io.c(601) [sender=3.0.7]

Die Sache war schnell geklärt, ich hatte vergessen auf meinen anderen Server rsync zu installieren. Ein Verbinden mit den Server und ein schnelles:

sudo apt-get install rsync

und es war gegessen. Mein rsync knatterte bei einem neuen versuch wie eine eins durch.