Tag Archives: sed

Linux Terminal: Sehen wer gerade auf die eigene Internetseite zugreift

Linux Terminal: Sehen wer gerade auf die eigene Internetseite zugreift

Linux Terminal Code zur Auswertung des Webserver logfiles

Es gibt ja etliche Möglichkeiten die Zugriffe auf seine eigene Internetseite auszuwerten sehr gut finde ich da Google Analytics. Aber auf dem eigenen Linux Server kann man auch mit einer netten pipe darstellen welche IP gerade was anschaut.

Zwar kann man auch ohne Filterung die log Datei anschauen ist aber sehr unübersichtlich. Mit tail, sed, uniq und awk kann es allerdings schön aufbereitet werden.

Hier den ganzen Artikel lesen

Binlayer.com Einnahmen Script

Binlayer.com Einnahmen Script

sed Script für binlayer.com Einnahmen

Auf einen anderen Internet Seite hab ich binlayer.com Werbung geschaltet. Das ist ein Anbieter für Popup Werbung mit einer angemessenen Vergütung

Ich wollte eine tägliche Meldung haben wie hoch die derzeitigen Einnahmen sind und fand einen weg das umzusetzen. Den ich euch natürlich nicht vorenthalten will.

Hier den ganzen Artikel lesen

SED. Nicht die Partei sondern der Stream EDitor

SED. Nicht die Partei sondern der Stream EDitor

Der Name ist etwas irreführend, das ist klar, aber hier geht es mal nicht um die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands sonder um den Stream EDitor. Ein wahrlich mächtiges Werkzeug um Textdateien zu verändern und manipulieren.

Wenn man zum Bleistift das Wort alpha in beta in der Textdatei ändern will

sed s/alpha/beta/g Textdatei

mit -i wird die Änderung in die Datei geschrieben. die / können auch durch ! ersetzt werden, was bei Pfadangaben gebraucht wird.

Hier wird Ich bin die erste Zeile als erste Zeile eingefügt:

sed -i '1iIch bin die erste Zeile' Textdatei

und hier Deckard Cain nach der 2. Zeile:

sed '2aDeckard Cain' Textdatei

Eine Zeile kann so entfernt werden, hier alle mit # beginnenden:

sed '/#/d' Textdatei

und hiermit werden alle Leerzeilen gelöscht:

sed '/./!d' Textdatei

Man kann auch sed wie grep benutzen.
Hier werden die Zeilen angezeigt in denen Fehler vorkommt:

 sed -n '/fehler/p' Textdatei

Mit der Option -f kann eine Scriptdatei angegeben werden die abgearbeitet wird.
sed kann noch einiges mehr. und ein Blick in die man-Page kann auch nicht schaden.
Kleiner Tipp zum Schluss: Erstellt eine Sicherung der Datei die per sed verändert werden soll. Man weiß ja nie...

Schönen Tag noch